Ramon, DJ Ray Douglas

  • Ramon DJ Ray Douglas
  • Ramon DJ Ray Douglas
  • Ramon DJ Ray Douglas

Ramon aka DJ Ray Douglas hat von Beginn weg die Club-Szene mit seiner Musikvielfalt aufgerüttelt. In einer Zeit, als es nicht vorstellbar war an einer Party Hip Hop UND House zu spielen, hat er den Rahmen gesprengt. Damit traf er definitiv den Nerv der Zeit.

Seine Offenheit gegenüber den verschiedenen Musik-Genren verhalf ihm zu einer “Tour de Suisse” der grossen Clubs der Schweiz.
Das Gespür für die richtigen Songs und seine professionelle Einstellung zum DJ-Job bringen ihm jährlich 140 Bookings ein. Stars wie Beyoncé, Kanye West, Kelis, Jamiroquai und Dennis Rodman waren auch schon auf der Tanzfläche als Ramon seine DJ-Sets gespielt hat.

Musikalisches Profil

Pop- & Club-Hits
Hip Hop & RnB
Evergreens
Elektronische Musik
Rock
Latin Music
Mundart
Schlager/Ballermann

jährlich bis zu 140 Bookings
viel Erfahrung mit internationalen Events
enorme Musikvielfalt
hauptberuflicher DJ
reagiert sehr stark auf die Gäste
Erfahrung als Event-Manager
vertragliche Absicherung
sehr viel Event-Erfahrung
Gewinner des Swiss Nightlife Award

Schweiz
Mascotte Zürch
Kaufleuten Zürich
Trischli St. Gallen
Indochine Zürch
Jade Zürch
Amber Zürich
Alte Börse Zürich
Hiltl Zürich
Plaza Klub Zürich
Prive Zürich
Club Bellevue Zürich
Clouds Zürich
Heile Welt Zürich
Atlantis Basel
Liquid Bern
Du Theatre Bern
Le Ciel Bern
Casineum Lucerne
Pravda Lucerne
Java Geneva
GreenGo Gstaad
Spilt Gstaad
Seventy7 Ascona
Vivai St. Moritz
Dracula St. Moritz
Pöstli Club Davos
Cinema Club Lenzerheide
Los Bar Arosa
Red Club Lausanne
Terminus Olten
Orient Schaffhausen
Felix St. Gallen
Bolero Winterthur
uvm

International
Just Cavalli Milano
Chinawhite London
Mayas London
Aura London
Playboy Club London
Cabaret Moscow
Olivia Valere Marbella
Ulus 29 Istanbul
Baby Munich
Bangaluu Berlin
Rotes Kliff Sylt
Volkspalast Leipzig
uvm.

Events
World Polo tournaments (Baku/AZ, St. Moritz)
A Night At The Dolder Grand (Zurich)
Carlton Afterwork (Zurich)
Pea Webers Friday Nite (various)
use it! (Zurich)
Pure 90s (Zurich)
Le Grand Brunch (various)
Open Airs
St. Gallen
Gampel
Frauenfeld
Touch The Air

Corporate Events
Swisscom
Diesel
Publisuisse
McKinsey
Saco Switzerland
asmallworld
ETH Zurich
uvm

DJ Mixes

Podcast

DJ-Talk mit Ray

Da ich eine Freude an einer sehr grossen Bandbreite an Genres und Dekaden habe, kann ich einen Musikmix kreieren, der jedem Gast von 16 bis 80 Jahren Freude bereitet – mit Blick auf die Anliegen des Brautpaars, natürlich. Ich kann, glaube ich, sehr gut „good vibes“ schaffen.

Pop-Hits von den 80ern bis heute. Ich liebe good vibes und wenn die Gäste mitsingen, bis ihnen die Stimme versagt:_D
Das ist natürlich von Crowd zu Crowd unterschiedlich und verändert sich auch immer mal wieder.
Aber ABBA – Gimme Gimme Gimme (A Man After Midnight), Beyonce – Crazy In Love und der Sirtaki-Tanz sind schon Dauerbrenner!
Black Eyed Peas – I Gotta Feeling wahrscheinlich
 
Die richtige Mischung. Wenn der DJ es versteht, die Gäste „auf einer Welle reiten zu lassen“.
 
Oh, da gibt es viele. Italo-Disco und Schnulzen, musikalische Verbrechen wie Modern Talking und Boney M, oder aktuell schnelle Techno Remixes von Pop-Hits…
Einige Zürcher Clubs: Exil, Plaza Klub, Kaufleuten. Und der Dracula Club in St. Moritz!
Ricardo Fogli – Storie di tutti i giorni und The Rolling Stones – You Can’t Always Get What You Want.
Keins. Für Alben reicht meine Aufmerksamkeitsspanne nicht aus.
Meine eigene Spotify Playlist „Smooth“, die viel brasilianischen Bossa Nova, Jazziges und Italo-Klassiker beinhaltet.
Farruko – Pepas, Pharell Williams – Happy, Ed Sheeran – Photograph
Voll easy :) im Club erhalte ich selten welche. An Hochzeiten gehört das dazu.
Startet die Party nach dem First Dance und unterbrecht sie auf keinen Fall. Sorgt für „Bewegtlicht“ und vor allem, ladet keine Leute ein, die ihr nicht mögt :D
Oh, unzählige. Ich musste einmal in einer grossen Location in einem anderen Raum spielen als jenem, in dem die Gäste waren und konnte sie nicht sehen – sie haben trotzdem den ganzen Abend getanzt. In Aserbaidschan wurde ich beim Auflegen von einem Regierungsbeauftragten überwacht. Und zugegeben, es war schon ein Highlight, als ich erfahren habe, dass nach einer Hochzeit, an der ich DJ war, die Königin von Holland, welche zu Gast war, meine Handynummer wollte. Zu einem Gig kam es… NOCH nicht :)

Siehe „Was kann die beste Party kaputt machen?“!