DJ Tommy

Als geb├╝rtiger Vorarlberger startete DJ Tommy seine Karriere in ├ľsterreich. Als professioneller DJ durfte er aber fr├╝h ganz Europa bereisen und legte im sonnigen Lloret de Mar oder auf Ibiza in diversen It-Clubs auf.

Das Heimweh zog ihn irgendwann zur├╝ck in die Alpen, seit l├Ąngerem ins B├╝ndnerland. Im Winter sorgt er in Skigebieten f├╝r Apr├Ęs-Ski-Stimmung und in den w├Ąrmeren Monaten trifft man Tommy in Clubs oder auf Privatanl├Ąssen an.

„Der private Rahmen von Firmen- und Privatfeiern fordert mich als DJ noch etwas mehr, da ich auf die einzelnen Bed├╝rfnisse der Kunden oder deren G├Ąste eingehe. Wenn ich meinen Teil zu einer unvergesslichen Hochzeit beitragen darf, erf├╝llt es mich immer mit Freude und Stolz. R├╝ckblickend sind Privat- und Firmenfeiern die sch├Ânsten Feiern“, meint Tommy.

├╝ber 30 Jahre Erfahrung
hauptberuflicher DJ
angemessene Kleidung
Moderation (wenn gew├╝nscht)
Spezialist f├╝r ein gemischtes Publikum
reagiert sehr stark auf die G├Ąste
benutzt auch Musikwunschkarten
vertragliche Absicherung

Radio Argovia F├Ąscht
Kursaal Wandelbar Arosa
H├Âllef├Ąscht
Klub Villa, St. Gallen
Kuh Bar Arosa
Alpenchique
Grand Casino Baden
Bodensee Schifffahrt
Churer Fest
Ch├Ąfer F├Ąscht
Raiffeisen
Rhema
Pr├Ąg Dornbirn
Hotel Spinne, Grindelwald
Alpenarena Flims/Laax
Arosa Bergbahnen
Savognin Bergbahnen
Obertor Apr├ęs-Ski
FIS St. Moritz
Calanda
Provisorium
Beacharena Vaduz
uvm.

Video

Musikalisches Profil

Pop- & Club-Hits
Hip Hop & RnB
Evergreens
Elektronische Musik
Rock
Latin Music
Mundart
Schlager/Ballermann

DJ-Talk mit Tommy

Aqua – Barbie Girl, Andrea Berg – Du hast mich tausendmal belogen, Helene Fischer – Atemlos
Club: No Go, Hochzeit: Brautpaar innert 10 Min & G├Ąste m├╝ssen warten bis es passt.
Haltet Euch in der N├Ąhe von der Tanzfl├Ąche auf, auch wenn Ihr nicht Tanzt, die Leute wollen bei Euch sein. Wenn Ihr ganz hinten sitzt, sitzen die G├Ąste auch hinten.
Brautpaar in das falsche Lokal gefahren, G├Ąste im richtigen gewartet.

6 Mal die gleiche Frage und 6 Mal die gleiche Antwort, da k├Ânnte, ich ausrasten, geh ja auch nicht in die Metzgerei und bestellst ein Kotelette, der Metzger Kotelette ist aus. (Wirklich nicht?, schau mal?, warum nicht? Weisst du, was ich meine? usw…)